Inacta Group verstärkt sich und baut das Venture Business aus

19. Januar 2022

Inacta Group, Zug (Inacta) startet mit fundamentalen Neuerungen ins neue Jahr. Das 2009 von Marco Bumbacher und Ralf Glabischnig gegründete Unternehmen ist ein kompetenter Partner für Digitale Transformation und Innovation. Schweizer Banken, Versicherer und Immobilienunternehmen setzen auf das Digitalisierungs-Know-how von Inacta. Seit fünf Jahren liegt der Fokus zusätzlich auf dem Thema Blockchain und verwandten Innovationsbereichen.

Mit Inacta Ventures hat Inacta eine eigene Venture-Building-Struktur aufgebaut, die neue Geschäftsmodelle identifiziert, Businessmodelle gestaltet und in eigene Start-ups oder Joint Ventures überführt. Ende 2021 zählten 15 Firmen im Mehrheitsbesitz und mehr als 40 Minderheitsbeteiligungen zur Inacta.

Mit dem neuen Jahr verstärkt Inacta auf allen Ebenen ihre Corporate Governance und verbreitert ihre Eigentümerstruktur:


 

Daniel J. Sauter wurde im Dezember 2021 in den Verwaltungsrat der Inacta gewählt und wird in dieser Funktion das strategische Wachstum der gesamten Gruppe unterstützen. Er verstärkt damit Rolf Günter und Ralph Mogicato sowie die zwei Gründer Marco Bumbacher und Ralf Glabischnig im Verwaltungsrat. Daniel J. Sauter ist VR bei SIKA und war von 2007 bis 2019 VR bei Julius Bär, den er ab 2012 präsidierte. Davor war Daniel Senior Partner und Group CFO bei Glencore International AG und entwickelte Xstrata AG als CEO und VR-Delegierter zu einem diversifizierten Rohstoffunternehmen. Daniel hat sich durch eine Kapitalerhöhung Ende 2021 massgeblich an Inacta beteiligt.

 

Kathrin Genovese-Delwing tritt ein als Verwaltungsrat bei Tokengate, mit dem Ziel, das Thema Tokenisierung auch in der Finanzindustrie zu positionieren. Sie bringt ihre Expertise aus über 30 Jahren als CEO der Marc Rich and Co. Holding ein. Zuletzt war sie bei der UBS tätig, heute ist sie CEO der UBP IAS (Investment Advisory Service).

 

Nathan Kaiser tritt ein als Verwaltungsrat bei Inacta Ventures und wird seinen Fokus auf den Ausbau der Venture Strategie für Start-ups wie Tokengate, Gentwo Digital und inapay setzen. Nach über 20 Jahren in Asien und den USA ist Nathan seit zwei Jahren wieder zurück in der Schweiz. Zuletzt war er Präsident der Cardano Stiftung und General Counsel der SIX Digital Exchange, wo er massgeblich dazu beigetragen hat, von der FINMA eine Börsenlizenz für Digital Assets zu erlangen.



Daniel Sauter als neuer VR der Inacta:
«Mich interessieren die Themen Innovation, Blockchain und Digital Assets und ich sehe in diesen Bereichen grosses Potential. Inacta ist hervorragend positioniert, um an diesem Wachstumsmarkt zu partizipieren. Ich freue mich, mit dem Inacta Team zusammenzuarbeiten, um das Unternehmen weiterzuentwickeln.»

2021 konnte Inacta viele erfolgreiche Digitalisierungs-Projekte bei ihren bestehenden Kunden abschliessen – dazu zählen Helvetia, Visana, Zürcher Kantonalbank, Raiffeisen, Migros und Wincasa.

Im Blockchain Umfeld sind unter anderem die Einführung der Bitcoin Zahlungs-Applikation inapay bei AXA Versicherung mit dem Partner Bitcoin Suisse sowie die Lancierung der ersten Swiss Crypto Stamps der Schweizerischen Post hervorzuheben. Die 175'000 Non-Fungible Tokens (NFTs) waren innerhalb von vier Stunden ausverkauft.

Im laufenden Jahr liegt der Fokus im Bereich Tokenisierung. Inacta will diese mit ihrem Venture Tokengate in unterschiedlichen Bereichen wie Real Estate, Commodities, Art sowie Sport und Entertainment realisieren.

Neben dem Heimatmarkt Schweiz hat Inacta ihre strategische Expansion in den Mittleren Osten vorangetrieben. Mit Dubai im Zentrum wird derzeit mit verschiedenen Partnern ein Ökosystem unter dem Namen Crypto Oasis aufgebaut. Ziel ist, das Erfolgsmodell Crypto Valley zu replizieren und durch die Verbindung der zwei Regionen zusätzliches Wachstum zu generieren.

Mit Crypto Oasis Sentio wurde in Dubai eine neue Investmentgesellschaft gegründet, die bereits knapp ein Dutzend Beteiligungen in Start-ups vorgenommen hat, und bis Ende 2022 plant, in weitere 50 Projekte zu investieren.

Verwaltungsratspräsident Marco Bumbacher:
«Mit neuen Strukturen, starken Aktionären und einem engagierten und kompetenten Verwaltungsrat sind wir gut aufgestellt, Inacta weiter erfolgreich zu entwickeln und in vielen Innovationsthemen eine Pionierrolle einzunehmen.»


Pressekontakt

Jennifer Arman
+41 41 725 08 86
jennifer.arman@inacta.ch

Weiterführende Links

     • Tokengate.io


ÜBER INACTA GROUP

Die Inacta Group zeichnet sich mit innovativen Services und Produkten rund um Digital Transformation, Blockchain-basierte Geschäftsmodelle und Information Management aus und engagiert sich im internationalen Venture Business mit Offices in der Schweiz und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Inacta Group ist aus der stark gewachsenen Inacta AG – einem 2009 gegründeten unabhängigen Schweizer IT-Unternehmen aus Zug – entstanden. Sie besitzt Beteiligungen an internationalen Start-ups und Service-Providern mit Fokus auf Blockchain, Digital Assets, Fintech und künstliche Intelligenz.